2019

1.Kreisklasse: TTC Petershagen/Friedewalde : TTU Bad Oeynhausen V – 4:9

Kurz vor dem Aufstieg steht die „Fünfte“ nach ihrem wichtigen Sieg im vorletzten Spiel der Saison.
Gegen den Gegner aus Petershagen war man es gewohnt über die volle Distanz gehen zu müssen und war am Ende erleichtert das es dieses Mal deutlicher ausging, da in der Tabelle jeder einzelne Spielbeginn wichtig ist um den Abstand zum zweiten zu bewahren.
Die Zähler für Oeynhausen erzielten Tim Gerlach/Jan Lasse Heitland sowie Tim Stahlsmeier/Reinhard Willer im Doppel, gefolgt von Einzelsiegen durch Tim Gerlach (1), Jan Lasse Heitland (1), Hüseyin Erel (2), Thomas Marsh (1), Tim Stahlsmeier (1) und Reinhard Willer (1).

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : TTC Petershagen/Friedewalde – 9:3
Eine starke Vorstellung zeigte die Ersatz gestärkte „Sechste“ im Spiel gegen den Tabellen dritten aus Petershagen.
Beide Mannschaften traten nicht in Bestbesetzung an die Platte und am Ende bewährte sich die Tatsache das auch Ersatzspieler ein Spiel entscheiden können.
Denn das Spiel begann mit drei souveränen Siegen in den Doppeln in denen eben jener Ersatz stark aufspielte.
In den Einzeln setzte sich dann die individuelle Stärke der Badestädter, in Form von Sven Brinkmann (2), Tim Stahlsmeier (1), Reinhard Willer (1), Manfred Sauerbrei (1) und dem stark aufspielenden Christian Schlamm (1), durch.

3.Kreisklasse: SV Hüllhorst VI : TTU Bad Oeynhausen VII – 1:9
Ein wahre Show  gab es im Spiel der „Siebten“ gegen den SV Hüllhorst VI.
Die ganze Party dauerte lediglich zwei Stunden und war durch Doppelerfolgen von Jens-Uwe Rüffer/Klaus Hansmeyer und Torsten Knappmeyer/Marcel Stiede bereits eingeläutet.
In den folgenden Einzeln gab die Erfahrende Truppe lediglich sieben Sätze ab und erteilte dem Gegner somit eine kurze und harte Lehrstunde.

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen : TTC Mennighüffen II – 8:1
                                         TuS Bexterhagen : TTU Bad Oeynhausen 8:5

Erneut musste sich die „Erste“ Jungenmannschaft in einer Englischen Woche beweisen, und beendete diese mit einem Sieg und einer Niederlage.
Im ersten Spiel erteilte man dem Gegner, in unter zwei Stunden Spielzeit und nur vier abgegebenen Sätzen, eine Lektion in Sachen Tischtennis.
Im zweiten Spiel hingegen musste man auf Starspieler Yannis Börner verzichten und verlor knapp in einem umkämpften Spiel mit 5:8.
Somit hält die Mannschaft den dritten Tabellenplatz und somit die Chance in der Relegation den Aufstieg zu meistern.

Schüler 2. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen II : SV Börninghausen – 8:2
                                          TuS Victoria Dehme : TTU Bad Oeynhausen II – 2:8

Auch die „Zweite“ Schülermannschaft musste in dieser Woche gleich zweimal an die Platte treten und auch sie konnte aus beiden Partien als Sieger hervorgehen.
Während sich die Mannschaft im ersten Spiel bereits nach 1.30 Stunden wieder umziehen konnte, mussten sie im zweiten Match bis zum letzten Spiel durchhalten um dann den Erfolg einzufahren.
Nach diesen Spielen und dem Sieg über den Tabellenführer aus Dehme trennen sie nun bei Punktgleichheit lediglich 6 Sätze vom ersten Platz.

Sportlerehrung vom 15.03.2019

 

Geehrt wurden wegen besonderer sportlicher Ergebnisse in 2018

 

Bruno Nolteernsting

Manfred Sauerbrei- Foto-

Manfred Hochwald

Dr. Hans Joachim Becker- Foto-

Michael Tiede

Ralf Ritter- Foto

 

Für 2019 weiterhin allen den gewünschten sportlichen Erfolg.

Quelle NW / Egon Bieber

Einladung zum Pokal-Final-Four 2019

Hallo liebe Mannschaftsführer,


das Ende der regulären Saison steht bevor, da wird es höchste Zeit, 
schonmal an die Pokal-Endrunde zu denken. Daher sende ich Euch anbei 
endlich die Einladung zu diesem Event zu. Bei eventuellen Fragen meldet 
Euch einfach bei mir.

Ich hoffe wir sehen uns alle am 12. April!

VG - Marcus

Einladung Pokal KK 2019
Einladung Pokal-KK.docx
Microsoft Word-Dokument [558.2 KB]

Bezirksliga: CVJM Wehrendorf : TTU Bad Oeynhausen III - 9:5

Die 3. Mannschaft muss weiterhin ein wenig um den Klassenerhalt zittern, denn trotz starker Leistung gegen den Tabellendritten aus Wehrendorf, war den Badestädtern kein Punktgewinn vergönnt. Hauptgrund für das starke Abschneiden war Frank Hagemeier, der sowohl sein Doppel zusammen mit Hanno Siekmann, als auch seine beiden Einzel gewinnen konnte. Des Weiteren siegten Horst Sebening und Carsten Jording. Im letzten Saisonspiel muss die „Dritte“ gegen den direkten Konkurrenten gewinnen, um den Relegationsplatz zu verlassen.

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : TuS Stemwede – 9:2

Nach der ersten Saisonniederlage in der vorherigen Woche bewegte sich die 4. Mannschaft gegen Stemwede wieder in gewohnten Bahnen und konnte einen Kantersieg feiern. Somit fehlt dem Tabellenführer nur noch ein Punktgewinn zur Meisterschaft und dem direkten Aufstieg in die Bezirksklasse. Gegen Stemwede punkteten Alle drei Doppel, Henry Schulze (2), Tigran Hakobyan, Hanno Siekmann, Hajo Ziegert und Manfred Sauerbrei.

 

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TuS Lohe II – 9:1
Weiter auf Aufstiegskurs bleibt die „Fünfte“ durch ihren Erfolg gegen den Nachbarn von der Lohe.
Mit einer souveränen Vorstellung, von den Doppeln bis hin zum letzten Einzel, präsentierte sich die Mannschaft in Bestform und sichert somit, zwei Spiele vor Ende der Saison, den ersten Tabellenplatz.
Für die Punkte sorgten zunächst im Doppel Tim Gerlach/Jan Lasse Heitland, Dennis Böker/Magnus Jording und Hüseyin Erel/Tim Stahlsmeier, sowie in den folgenden Einzeln Tim Gerlach (2), Jan Lasse Heitland (1), Hüseyin Erel (1), Tim Stahlsmeier (1) und Magnus Jording (1).

1.Kreisklasse: TuS Holzhausen/Porta : TTU Bad Oeynhausen VI – 8:8.
Wie so oft in letzter Zeit, reiste die „Sechste“ auch zu diesem Spiel mit zwei Ersatzspielern an.
Der Aufstellung entsprechend wurde es für beide Teams schwer eine klare Führung zu erarbeiten, so dass man sich letzten Endes mit einem Unentschieden trennte welches für beide Mannschaften am Ende ein gerechtes Ergebnis war.
Für Oeynhausen siegten im Doppel Sven Brinkmann/Tim Stahlsmeier sowohl zu Beginn als auch im Abschlussdoppel und in den Einzelwettbewerben der momentan nicht zu stoppende Sven Brinkmann (2), Tim Stahlsmeier (1), Reinhard Willer (1), Manfred Sauerbrei (1) und Christian Schlamm (1).

3.Kreisklasse: TV Jahn Neesen IV : TTU Bad Oeynhausen VII – 1:9
Im Auswärtsspiel beim TV Jahn Neesen zeigte die „Siebte“ dem Gegner mal eben wo der Hammer hängt und fegte sie nach nur zwei Stunden Spielzeit von den Platten.
Mitbeteiligt waren auf Seiten der Oeynhausener jedoch nicht nur die Vier Spieler sondern die in den Schlägern verstecke Fortuna, die dafür sorgte das man sämtliche fünfsatz Spiele (5) für sich entscheiden konnte.
Mit dabei bei dieser Gala waren Jens-Uwe Rüffer (2), Dominik Kuhn (2), Marcel Stiede (2) und Klaus Hansmeier.

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen : SV Minden - 8:4
                                         Gadderbaumer TV : TTU Bad Oeynhausen 2:8

Eine erfolgreiche Englische Woche spielte die „Erste“ Jungen Mannschaft und sichert sich gleich zwei Siege innerhalb von zwei Tagen.
In beiden Spielen dominierte vor allem das starke obere Paarkreuz und ganz besonders der noch ungeschlagene Youngster Yannis Börner.
Durch diese Siege bleibt die Truppe in den wichtigen Relegationsplätzen um nach wie vor um den Aufstieg mitspielen zu können.

Schüler 2. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen II : SV Börninghausen – 8:2
                                          TuS Victoria Dehme : TTU Bad Oeynhausen II – 2:8

Auch die „Zweite“ Schülermannschaft musste in dieser Woche gleich zweimal an die Platte treten und auch sie konnte aus beiden Partien als Sieger hervorgehen.
Während sich die Mannschaft im ersten Spiel bereits nach 1.30 Stunden wieder umziehen konnte, mussten sie im zweiten Match bis zum letzten Spiel durchhalten um dann den Erfolg einzufahren.
Nach diesen Spielen und dem Sieg über den Tabellenführer aus Dehme trennen sie nun bei Punktgleichheit lediglich 6 Sätze vom ersten Platz.

Bezirksliga: TTU Bad Oeynhausen III : TSVE 1890 Bielefeld – 5:9

Um es positiv auszudrücken, nur drei Punkte trennen die 3. Mannschaft vom 4. Tabellenplatz. Negativ betrachtet befindet man sich auf dem Abstiegs-Relegationsplatz, trotz fast ausgeglichenem Punktekonto. Auch gegen die Bielefelder musste man sich leider geschlagen geben. Bis zum Stand von 3:3 sah es nach einer ausgeglichenen Angelegenheit aus, doch mit 5 Einzelsiegen der Bielefelder in Folge war die Partie entschieden. Leider halfen auch nicht die beiden folgenden Zähler im mittleren Paarkreuz durch Frank Hagemeier und Jakob Jensen (2 Einzelsiege), die kurz aber vergeblich die Hoffnung auf ein Unentschieden schürten. Des Weiteren punkteten Tiede/Sebening und Michael Tiede.

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : TTC Rahden II – 2:9

Einen Tag zum Vergessen erlebte die „Vierte“. Jeder einzelne TTU-Akteur zeigte seine schwächste Saisonleistung. Der Tabellendritte aus Rahden war in allen Belangen klar die bessere Mannschaft und bescherte dem Tabellenführer die erste Saisonpleite. Die beiden Zähler für die TTU erspielten Schulze/Otto und Tigran Hakobyan.

 

1.Kreisklasse: SuS Veltheim III : TTU Bad Oeynhausen V – 4:9
                         TG Werste : TTU Bad Oeynhausen V – 9:7

Für den Aufstiegsaspiranten in der 1 Kreisklasse war die letzte Woche eine Englische Woche, auf die man mit gemischten Gefühlen zurück blicken kann.
Zunächst musste die „Fünfte“ in Veltheim an die Platte treten und hatte dabei nicht nur mit den Gegenspieler, sondern auch mit dem gewöhnungsbedürftigen Plastikball der Veltheimer zu kämpfen.
Letztendlich präsentierte sich die Mannschaft aber in guter Form und gewann das erste Spiel der Woche mit 9:4.
Im zweiten Spiel kam es dann dann zum Spitzenduell gegen den TG Werste, bei dem man sich für die deutliche Niederlage der Hinrunde revangieren wollte.
Das Match verlief bis zum Ende auf Augenhöhe und hatte im ein oder anderen Moment auch ein paar Überraschungen für beide Teams parat.
Am Ende musste man sich jedoch im fünften Satz des Abschlussdoppels geschlagen geben, hat aber das Minimalziel erreicht und ist weiterhin Tabellenführer.

1.Kreisklasse: TV Jahn Neesen : TTU Bad Oeynhausen VI – 7:9
Ersatzgestärkt erkämpft sich die „Sechste“ den Sieg im Spiel gegen den TV Jahn Neesen.
Auf gleich drei Spieler musste die Mannschaft aus Oeynhausen an diesem Tag verzichten, da man aufgrund des Parallelspiels der „Fünften“ vereinsdienlich zwei Spieler abgab und zeitgleich Reinhard Willer verletzungsbedingt ausfiel.
Trotz dieser suboptimalen Voraussetzungen kämpfte man um jeden Punkt und gewann am Ende durch ein sehr stark gespieltes Abschlussdoppel mit 9:7.
Für Oeynhausen Punkteten zunächst  Doppel Sven Brinkmann/Rolf Behrmann und Gerhard Neuber/Manfred Sauerbrei, sowie in den folgenden Einzeln Sven Brinkmann (1), Rolf Behrmann (2), Dominik Kuhn (2) und Marcel Stiede (1).
Den letzten Punkt sicherten erneut Gerhard Neuber/Manfred Sauerbrei im Abschlussdoppel.

3.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : TuS Victoria Dehme II – 6:8
Ein umkämpftes, aber am Ende bitteres Spiel erlebte die „Siebte“ am Freitag gegen den Tabellennachbarn aus Dehme.
Wie eng die Partie war zeigt sich bereits in der Bilanz der Fünf-Satz Spiele (9).
Den besseren Start erwischten die Gäste die zunächst beide Doppel und das erste Einzel für sich entschieden und somit schnell mit 3:0 in Führung gingen.
Trotz aller Bemühungen lief man danach dem frühen Rückstand bis zum Ende hinterher und verlor am Ende knapp mit 6:8.
Es Punkteten Jens-Uwe Rüffer (1), Dominik Kuhn (2), Torsten Knappmeyer (2) und Klaus Hansmeier (1).

Jungen Kreisliga: TTV Lübbecke : TTU Bad Oeynhausen II – 2:8
In bestechender Form zeigte sich die „Zweite“ Jungenmannschaft und lies dem Gegner aus Lübbecke keine Chance.
Bereits zu Beginn zeigten sie im Doppel, als auch den beiden folgenden Einzelwettbewerben wo der Hammer hängt und bauten diese Führung nach und nach zum endgültigen 8:2 Sieg aus.
Die Siege erzielten im Doppel Marvin Theves/Jeremias Pohle, sowie in den Einzeln Michael Hopfmann (2), Claas Brinkmann (1), Marvin Theves (2) und Jeremias Pohle (2).

Schüler Kreisliga: TSV Hahlen : TTU Bad Oeynhausen – 7:3
Dem Tabellenführer aus Hahlen hatte die „Erste“ Schülermannschaft trotz aller Bemühungen am Ende nicht allzu viel entgegenzusetzen.
Das Spiel war eng und hätte an vielen Stellen auch anders ausgehen können, denn wenn man auf die Satzstatistik schaut zeigt diese mit 23:19 lediglich vier Sätze Unterschied an.
Doch in den entscheidenden Momenten war es die Heimmannschaft aus Hahlen die sich durchsetzen konnte und somit am Ende mit 7:3 gewann.
Die Ehrenpunkte für Oeynhausen holten Michael Hopfmann (1), Lennart-Marten Schmidt(1) und Jannis Wilmsmeier(1). 

1.Kreisklasse: TV Jahn Neesen :TTU Bad Oeynhausen V – 3:9
Weiterhin auf Aufstiegskurs befindet sich die „Fünfte“ nach ihrem Sieg gegen den TV Jahn Neesen.
Zu Beginn der Partie stand Fortuna definitiv auf Seiten der Oeynhausener, die sich in den ersten vier Matches jeweils im fünften Satz durchsetzen konnten und somit den Grundstein für einen erfolgreichen Abend legten.
Diesen Vorsprung wusste die Mannschaft dann nicht nur zu verteidigen, sondern bis zum Endergebnis von 9:3 auszubauen.
Neben den Doppeln Hüseyin Erel/Thomas Marsh, Tim Gerlach/Tim Stahlsmeier und Rolf Behrmann/Dominik Kuhn erzielten Tim Gerlach (1), Hüseyin Erel (2), Thomas Marsh (2) und Tim Stahlsmeier (1) die Punkte zum Sieg.

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : SV Leteln-Weser – 9:6
Knapper als erwartet verlief das Spiel zwischen der „Sechsten“ und dem Gast aus Leteln-Weser.
Zu Beginn erspielten sich die Truppe eine Souveräne 5:1 Führung, so dass alle Beteiligten bereits dachten, dass das Spiel gelaufen wäre.
Doch die Gegenspieler kämpften weiter um jeden Punkt, so dass es plötzlich nur noch 8:6 stand bevor Ersatzspieler Dominik Kuhn mit seinem wichtigen Sieg die Partie zugunsten der Oeynhausener beendete.
Es punkteten im Doppel Sven Brinkmann/Tim Stahlsmeier, Magnus Jording/Reinhard Willer und Rolf Behrmann/Dominik Kuhn, sowie in den folgenden Einzelwettbewerben Sven Brinkmann (1), Magnus Jording (2), Reinhard Willer (1), Rolf Behrmann (1) und Dominik Kuhn (1).

3.Kreisklasse: TTG Windheim-Neuenknick IV : TTU Bad Oeynhausen VII – 8:5
Das man, wenn man ganz oben mitspielen möchte, in Bestbesetzung an die Platte treten muss, erfuhr die „Siebte“ im Spiel gegen den mit Aufstiegsaspiranten aus Windheim-Neuenknick.
In diesem Spiel mussten sie auf die Stamm 2-4 verzichten, die allesamt Arbeitstechnisch oder Privat verhindert waren und somit konnten sie zwar Gegenwehr leisten, unterlagen letztendlich jedoch mit 5:8.
Die Punkte erzielten Jens-Uwe Rüffer (3) und Klaus Hansmeyer (2).

Schüler Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen : TuS Dielingen – 6:4
Eine starke Teamleistung zeigte die „Erste“ Schülermannschaft beim Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Dielingen.
Das Spiel stand zu jedem Zeitpunkt auf Messers Schneide und wurde geprägt von ständigem Wechsel zwischen Führung, Ausgleich und Rückstand.
Am Ende jedoch konnte sich die Mannschaft aus Oeynhausen durch Erfolge von Michael Hopfmann (2), Lennart-Marten Schmidt (2) und Claas Brinkmann (2) den Sieg sichern

 

Schüler 2.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen II : TV Hille – 9:1
In Top-Form präsentierte sich die „Zweite“ Schülermannschaft gegen den Kontrahenten aus Hille und sicherte sich nach nicht mal zwei Stunden Spielzeit den Sieg.
Lediglich ein Spiel und acht Sätze gaben die Jungs des TTU an diesem Abend ab und sichern sich somit weiterhin den dritten Platz und die Chance auf die Aufstiegsplätze.
Es Punkteten an diesem Galaabend zunächst Jannis Wilmsmeier/Moritz Haase im Doppel, sowie von Jannis Wilmsmeier (3), Moritz Haase (3) und Lasse Schöttker (2) in den Einzeln.

Bezirksliga: TTU Bad Oeynhausen III : TuS Bardüttingdorf II - 8:8

Die 3. Mannschaft konnte sich gegen die stark abstiegsbedrohten Bardüttingdorfer keine Luft im Klassenerhalts-Kampf verschaffen. Trotzdem ist der gewonnen Punkt als Erfolg zu verbuchen. Denn im Spielverlauf sah alles nach einer Niederlage aus, da man bereits mit 4:8 im Hintertreffen war. Getragen wurde dabei die Mannschaft von dem nervenstarken Doppel Tiede/Sebening, Frank Hagemeier und Carsten Jording mit je zwei Punktgewinnen. Die weiteren beiden Zähler sicherten Hagemeier/Jensen und Volker Althoff.

 

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TTG Windheim-Neuenknick II - 8:8
Wie wichtig es ist gute Ersatzspieler zu haben, zeigte sich in der Partie der „Fünften“ gegen die Mannschaft aus Windheim-Neuenknick.
Beide Mannschaften waren für dieses Spiel nämlich mit lediglich vier Stammkräften an der Platte die durch zwei Ersatzspieler ergänzt wurden, die an diesem Abend eine entscheidende Rolle spielen sollten.
Die Partie startete mit einem guten 2:1 nach den Doppeln und nahm dann einen dubiösen Verlauf, denn die Punkte wurden nicht wie gewohnt im oberen, sondern im unteren Paarkreuz erzielt.
Für Verstärkungsspieler Marcel Stiede war es zudem ein ganz besonderer Abend, denn er gewann nicht nur sein erstes Doppel sondern auch seine ersten zwei Einzel in der 1. Kreisklasse.
Für die restlichen Zähler sorgten Hüseyin Erel (2) und Tim Stahlsmeier (2) .

3.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : TSG Rehme IV – 8:3
Einen weiteren Schritt in Richtung der Aufstiegsplätze machte die „Siebte“ durch ihren Erfolg gegen den Ortsrivalen aus Rehme.
Durch diesen Erfolg kann der zweite Platz bereits im nächsten Spiel gesichert werden.
Die Punkte an diesem Abend erkämpften Jens-Uwe Rüffer/Susanne Ronneberg und Dominik Kuhn/Torsten Knappmeyer im Doppel, sowie Jens-Uwe Rüffer (2), Dominik Kuhn (1), Susanne Ronneberg (2) und Torsten Knappmeyer (1) in den Einzelwettbewerben.

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen : TuS Bardüttingdorf- 6:8
Ohne die Stammspieler Yannis Börner und Christian Schlamm musste sich die „Erste“ Jugendmannschaft dem Gegner entgegenstellen.
Trotz dieser deutlichen Schwächung leisteten die Oeynhausener bis zum letzten Punkt Widerstand und lieferten dem Gegner einen starken Kampf.
Letzten Endes mussten sie sich dann jedoch, trotz starker Leistung, mit 6:8 geschlagen geben.
Die Punkte erzielten Magnus Jording/Thore Jording im Doppel, sowie Magnus Jording (2), Thore Jording (1), Michael Hopfmann (1) und Lennart-Marten Schmidt (1).

Jungen Kreisliga: SC BW Vehlage : TTU Bad Oeynhausen II – 1:9
Wie man einen Gegner dominiert und kurzen Prozess mit ihm macht, zeigte die „Zweite“ Jugendmannschaft diese Woche in Perfektion.
In nur 1.30 Std Spielzeit überrannten sie den Gegner aus Vehlage und verloren lediglich ein Spiel auf ihrem Weg zum Sieg.
Beteiligt an dieser überragenden Vorstellung waren zunächst Claas Brinkmann/Marvin Theves in ihrem Doppel, sowie im folgenden Claas Brinkmann (2), Marvin Theves (3) und Jannis Wilmsmeier (3).

 

Schüler 2.Kreisklasse: TuS Stemwede : TTU Bad Oeynhausen II – 4:6
Gegen den direkten Tabellennachbarn aus Stemwede erkämpfte sich die „Zweite“ Schülermannschaft am Ende einen 6:4 Erfolg und sichert somit den dritten Platz.
Die Mannschaft aus Oeynhausen ging bereits zu Beginn des Spiels 2:0 in Führung, konnte diese dann bis zum letzten Spiel halten, dort dann den Sack zumachen und den Sieg samt der Punkte mit nach Hause nehmen.
Es gewannen zunächst Jannis Wilmsmeier/Moritz Haase in ihrem Doppel, gefolgt von Einzelsiegen durch Jannis Wilmsmeier (2), Moritz Haase (1) und Lasse Schöttker (2).

Bezirksliga: SV Gadderbaum : TTU Bad Oeynhausen III – 9:5

Durch die 2. Niederlage in Folge muss sich die „Dritte“ wieder nach unten orientieren, um nicht doch noch in den Abstiegsstrudel zu geraten. Gegenwehr zur Niederlage leistete allen voran das starke mittlere Paarkreuz bestehend aus Frank Hagemeier und Jakob Jensen. Beide konnten jeweils ihre beiden Einzel gewinnen und so zumindest zwischenzeitlich ein wenig Hoffnung verbreiten. Allerdings konnte ansonsten nur Michael Tiede einen Punkt beitragen.

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : TTC Petershagen/Friedewalde III – 9:5

Und täglich grüßt das Murmeltier“ bei der 4.Mannschaft. Der Dominator der Kreisliga hatte auch gegen den Tabellenvierten aus Petershagen keine großen Probleme. Dies lag auch an der starken Leistung von Ersatzmann Hüseyin Erel, der zuerst im Doppel mit Hajo Ziegert und anschließend doppelt im Einzel punkten konnte. Des Weiteren leisteten Siekmann/Hakobyan, Hanno Siekmann (2), Henry Schulze, Tigran Hakobyan und Hajo Ziegert ihren Beitrag.

 

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : TTC Petershagen/Friedewalde V – 9:4
In aktueller Bestbesetzung begrüßte die „Sechste“ den Tabellennachbarn aus Petershagen/Friedewalde in den heimischen Hallen.
Die Partie startete für die Heimmannschaft ideal mit Siegen in allen Doppeln, so dass sie schnell mit 3:0 in Führung gingen.
Auch in den folgenden Einzelwettbewerben ließen sie nichts mehr anbrennen und sichern sich durch diesen Erfolg den sechsten Tabellenplatz.
Nach dem zügigen 3:0 Punkteten in den Einzeln, der an diesem Tag nicht zu zügelnde, Sven Brinkmann (2), Tim Stahlsmeier (1), Magnus Jording (2), Manfred Sauerbrei (1)

Jungen Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen II : TuS Stemwede – 6:4
In einem spannenden Spiel, setzt sich die „Zweite“ Jugendmannschaft gegen den Gegner aus Stemwede mit 6:4 durch.
In herausragender Form präsentierte sich die Nummer eins, Michael Hopfmann, der an diesem Abend nicht zu bezwingen war und sowohl das Doppel an der Seite von Claas Brinkmann, als auch seine folgenden drei Einzel in dominierender Manier gewann.
Die restlichen Punkte erkämpften Marvin Theves (1) und Claas Brinkmann (1).

 

Schüler Kreisliga: SuS Veltheim : TTU Bad Oeynhausen – 5:5

In einem durchwachsenen Spiel erspielt sich die „Erste“ Schülermannschaft gegen den Gegner aus Veltheim ein am Ende verdientes Unentschieden.

Zu Beginn des Matches lag die Mannschaft nach dem Anfangsdoppel und den ersten beiden Einzelpartien schnell mit 0:3 zurück.
Doch dann wendete sich das Blatt zugunsten der Oeynhausener und sie gewannen die nächsten vier Spiele in Folge, um nun selbst mit 4:3 in Führung zu gehen.
Am Ende wurde die Partie im letzten Spiel entschieden und das Unentschieden durch einen an diesem Abend stark auftretenden Lennart-Marten Schmidt gesichert.
Es Punkteten Lennart-Marten Schmidt (3),Matthias Barth (1) und Jannis Wilmsmeier (1). 

 

Kreisliga: SC Hollwede : TTU Bad Oeynhausen IV – 5:9

Trotz des Fehlens der Nummer eins Tigran Hakobyan zeigte die 4. Mannschaft eine souveräne Leistung. Der ungeschlagene Tabellenführer hatte das Spiel über die gesamte Dauer unter Kontrolle und lies die Hollweder nie näher als 3 Punkte dran. In starker Form präsentierte sich der ins obere Paarkreuz aufgerückte Hanno Siekmann mit 2 Einzelsiegen. Unterstützt wurde er durch Erfolge von Schulze/Otto, Ziegert/Marsh, Raphael Otto (2), Hajo Ziegert(2) und Henry Schulze.

 

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TTC Petershagen/Friedewalde IV – 9:5

Das Spitzenspiel zwischen dem Ersten TTU V und dem Dritten aus Petershagen der Liga stand für die „Fünfte“ unter dem Motto „Der Aufstieg ist das Ziel“. Doch auf welche Weise dieser Erfolg errungen werden sollte, war für alle Beteiligten kein Grund zur Freude.
Der Sieg war nämlich nicht nur der eigenen Stärke, sondern auch dem verletzungsbedingten Ausfall, Muskelfaserriss, der gegnerischen Nummer zwei Andreas Braun geschuldet.
Nach einer kurzen Verletzungspause wurde das Match fortgesetzt und am Ende durch Punkte von Thomas Marsh/Gerhard Neuber in ihrem Doppel, sowie Einzelerfolgen durch Tim Gerlach (1), Jan Lasse Heitland (1), Hüseyin Erel (2), Thomas Marsh (1), Gerhard Neuber (2) und Tim Stahlsmeier (1) gewonnen.

1.Kreisklasse: TuS Lohe II : TTU Bad Oeynhausen VI – 9:4

Eine Niederlage erlitt die „Sechste“, die mit drei Ersatzspielern zum Nachbarn auf die Lohe reiste. Selbstlos gab die 6. Mannschaft 2 Stammspieler mit Gerhard Neuber und Tim Stahlsmeier an die „Fünfte“ ab, um deren Aufstiegschancen zu wahren.
Entsprechend der geschwächten Aufstellung waren die Erwartungen an die Partie nicht allzu hoch, aber dennoch versuchte sich die erfahrene Truppe kämpferisch zur Wehr zu setzen.
Am Ende erkämpften sich Sven Brinkmann/Manfred Sauerbrei im Doppel den ersten Punkt für die TTU, der im Folgenden noch durch Siege von Sven Brinkmann (1), Rolf Behrmann (1) und Manfred Sauerbrei (1) ergänzt wurde.

3.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : SV Minden V – 8:4
Auch der zweite Aufstiegsaspirant, die „ Siebte“ bleibt durch ihren Sieg auf Kurs in Richtung Tabellenführung.
Bereits zu Beginn legte die Truppe durch Doppelerfolge von Jens-Uwe Rüffer/Susanne Ronneberg und Dominik Kuhn/Torsten Knappmeyer den Grundstein für einen erfolgreichen Abend.
Im Folgenden brillierten in den Einzeln Jens-Uwe Rüffer (2), Susanne Ronneberg (2) und Torsten Knappmeyer (2).

 

Schüler 2. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen II : TG Werste II – 10:0
Eine unglaublich starke Performance zeigte die „Zweite“ Schüler-Mannschaft in ihrem Spiel gegen die TG Werste II und schickte den Gegner nach nur 1.30 Std. Spielzeit und lediglich Vier abgegebenen Sätzen zurück nach Hause.
Durch diesen Erfolg rückt das Team zunächst auch in der Tabelle auf Rang Drei vor.
Beteiligt an dieser Galaveranstaltung waren Jannis Wilmsmeier, Moritz Haase und Lasse Schöttker.

Bezirksliga: TTSG Löhne-Schweicheln : TTU Bad Oeynhausen III – 9:2

Einen bitteren Abend erlebte die 3. Mannschaft in Schweicheln. Ohne die etatmäßige Nummer 2 Horst Sebening und mit den beiden gesundheitlich angeschlagenen Michael Tiede und Carsten Jording standen die Zeichen schon vor Beginn nicht sonderlich gut für die „Dritte“. Immerhin konnten Jording/Althoff und Frank Hagemeier mit ihren Siegen ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : SV Minden II – 9:0

Eine regelrechte Deklassierung fand in der Kreisliga statt. Gegen den Tabellenvorletzten aus Minden spielte sich die 4. Mannschaft den Frust der letzten Woche (Unentschieden gegen den Tabellenletzten) von der Seele und gab nicht einen einzigen Satz ab. Entsprechend schnell war die Partie nach nur 50 Minuten vorüber. Demzufolge früh konnten Tigran Hakobyan, Henry Schulze, Hanno Siekmann, Hajo Ziegert, Hüseyin Erel und Thomas Marsh zum Essen fahren.

 

1.Kreisklasse: TuS Holzhausen/Porta : TTU Bad Oeynhausen V – 5:9
Mit dem Ziel der Tabellenführung einen Schritt näher zu kommen, fuhr die „Fünfte“ zum Tabellenschlusslicht aus Holzhausen und wurde wegen einer anhaltenden Verletzung des Stammspielers Manfred Hochwald, durch gleich zwei Ersatzkräfte unterstützt.
Die Partie startete überraschend mit nur einem gewonnenen Doppel, bestehend aus den Ersatzkräften Tim Stahlsmeier/Dominik Kuhn.
Die Mannschaft fand dann aber in den Einzeln zu ihrer eigentlichen Stärke zurück und bezwang den Gegner am Ende knapper als erwartet mit 9:5.
Für Oeynhausen punkteten Tim Gerlach, Jan Lasse Heitland, Hüseyin Erel und Tim Stahlsmeier jeweils zweifach.

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : SuS Veltheim III - 9:3
In herausragender Form präsentierte sich die „Sechste“ beim Heimspiel gegen den Gegner aus Veltheim und erreicht mit dem Sieg ein ausgeglichenes Punkteverhältnis in der Tabelle.
Nach den Doppeln lag die Mannschaft, durch Erfolge von Sven Brinkmann/Tim Stahlsmeier und Gerhard Neuber/Manfred Sauerbrei, bereits 2:1 vorne und lies auch in den folgenden Einzelpartien nichts anbrennen.
Die restlichen Zähler erspielten Sven Brinkmann (2), Gerhard Neuber (2), Tim Stahlsmeier (1), Manfred Sauerbrei (1) und Dominik Kuhn (1).

3.Kreisklasse: TuS Holzhausen/Porta III – TTU Bad Oeynhausen VII- 0:8
In Dominierender Form zeigte sich die „Siebte“ in Holzhausen und konnte nach nur einer Stunde Spielzeit und lediglich einem abgegebenen Satz bereits die Heimreise antreten.
Beteiligt an diesem überragendem Auftritt waren Jens-Uwe Rüffer (2), Dominik Kuhn(2), Marcel Stiede (1) und Klaus Hansmeyer (1), die den Gegner zunächst in den Doppeln Jens-Uwe Rüffer/Dominik Kuhn sowie Marcel Stiede/Klaus Hansmeyer in die Knie zwangen, um sie dann in den Einzeln von den Platten zu schießen.

 

Jungen Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen II : TuS Nettelstedt – 6:4
Das Spiel zwischen dem Tabellen zweiten und dritten hätte wohl nicht spanender verlaufen können, umso glücklicher ist die „Zweite“ Jugendmannschaft über den am Ende hart umkämpften 6:4 Sieg.
Eine Glanzleistung lieferte an diesem Abend Michael Hopfmann ab, der nervenstark seine drei Einzel gewann und somit einen großen Teil zum Sieg beitragen konnte.
Die weiteren Zähler sicherten Marvin Theves (2) und Claas Brinkmann (1).

Schüler Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen : TSV Hahlen – 5:5
                                TuS Dielingen : TTU Bad Oeynhausen – 6:4

Eine am Ende leider nüchterne Ausbeute erzielte die „Erste“ Schülermannschaft in ihrer Englischen Woche.
Im Spiel gegen den TSV Hahlen war Fortuna nicht auf der Seite der Oeynhausener, so dass sämtliche 5-Satz Spiele verloren wurden und sie sich somit mit einem Unentschieden begnügen mussten.
Auch gegen den Spitzenreiter aus Dielingen war es eine offene Partie, die zum Schluss aber durch einen starken Auftritt der gegnerischen eins verloren wurde.

Bezirksliga: TTU Bad Oeynhausen III : TSV Hahlen - 9:7

Auf der Suche nach der Definition für einen offenen Schlagabtausch darf man den Sieg der 3. Mannschaft empfehlen. Das Spiel hatte einfach alles, ein ständiges hin und her mit etlichen Führungswechseln, neun 5-Satz-Matches, eine Spielzeit von knapp 4 Stunden und einen Sieg für die „Dritte“. Mit einer überragenden Nervenstärke ausgestattet, präsentierte sich Neuzugang Jakob Jensen, der seine beiden Einzel im 5. Satz für sich entscheiden konnte. Des Weiteren wussten auch Michael Tiede und Horst Sebening mit zusammen 4 Punkten zu überzeugen. Die übrigen Zähler sicherten Hagemeier/Siekmann, Volker Althoff und Hanno Siekmann.

 

Kreisliga: TSV Rothenuffeln : TTU Bad Oeynhausen IV - 8:8

Zu einer großen Überraschung kam es in der Kreisliga im Duell Erster gegen Letzter. Das verflixte 13. Saisonspiel brachteder „Vierten“ den ersten Verlustpunkt ein. Relativiert wird das Ergebnis bei der Betrachtung der Mannschaftsaufstellung. Denn die 4. Mannschaft musste ohne die etatmäßigen Nummern 2-4 auskommen. Dennoch startete man hervorragend in die Partie mit einer schnellen 6:1 Führung. Leider verlor man völlig den Faden und hatte dem Tabellenletzten nichts mehr entgegen zu setzten. Es punkteten alle drei Anfangsdoppel, Tigran Hakobyan (2), Tim Gerlach(2) und Hajo Ziegert.

 

1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TTU Bad Oeynhausen VI - 9:4
Auch in der Rückserie kam es zum Brüderduell zwischen der „Fünften“ und der „Sechsten“ Mannschaft des TTU Bad Oeynhausen, in der selbst die „Siebte“ beteiligt war, da beiden Seiten nicht alle Stammkräfte zur Verfügung standen.
In einer, den Umständen geschuldeten, nüchternen Atmosphäre gewann am Ende die „Fünfte“ das Spiel mit 9:4 und kann somit weiter um den Aufstieg mitspielen.
Besonders erwähnenswert war die Selbstlosigkeit des verletzten Reinhard Willers, der sich aufstellen ließ um zu gewährleisten, dass seine Teamgefährten nicht aus dem unteren Paarkreuz aufrücken mussten.

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen- SV Brackwede - 7:7
Ohne den Verletzungsbedingt ausfallenden Magnus Jording, betrat die erste Jugendmannschaft des TTU Bad Oeynhausen gegen den Tabellennachbarn aus Brackwede die Halle.
Jedes Match musste an diesem Abend ausgespielt werden und am Ende hieß es dannmnach 2.30 Std Spielzeit, Unentschieden.
Besonders stark präsentierte sich Christian Schlamm, der an diesem Abend ins obere Paarkreuz rutschte und dort zwei seiner drei Partien für sich entscheiden konnte.
Die weiteren Punkte erzielten Yannis Börner/Marvin Theves im Doppel, so wie Yannis Börner (3) und Thore Jording (1) in ihren Einzeln.

 

Jungen Kreisliga: SV Hüllhorst : TTU Bad Oeynhausen II – 7:3
Nach dem erfolgreichen Saisonstart, folgte im zweiten Spiel der Rückserie die erste Niederlage.
Dem Gegen aus Hüllhorst, hatten die Nachwuchstalente aus Oeynhausen an diesem Tag nicht allzu viel entgegenzusetzen und verloren deutlich mit 3:7.
Lediglich für einen Spieler der TTU verlief der Abend wie geplant und zwar für Marvin Theves, der zunächst an der Seite von Jeremias Pohle das Doppel und im Anschluss seine beiden Einzelpartien gewinnen konnte.

 

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : TSV Hahlen II - 9:3 Die 4. Mannschaft kann alles, bis auf verlieren. Alle bisherigen 12 Partien gewann die „Vierte“ und grüßt weiterhin unangefochten von der Tabellenspitze. In der Partie gegen Hahlen zeigte man einzig in den Doppeln ein paar Schwächen, denn nur Schulze/Otto waren erfolgreich. In den Einzeln zeigte man wieder das gewohnte Niveau mit Siegen von Tigran Hakobyan (2), Hanno Siekamann(2), Henry Schulze, Raphael Otto, Hajo Ziegert und Tim Gerlach.

1.Kreisklasse: SV Leteln-Weser : TTU Bad Oeynhausen V – 4:9
Mit einer starken Vorstellung meldet sich die „Fünfte“ aus der Winterpause zurück und bezwingt den Gegner aus Leteln deutlich mit 4:9.
Die Begegnung begann mit drei Doppeln die wohl an Spannung nicht mehr zu überbieten waren, denn sämtliche Spiele gingen bis in den fünften Satz hinein.
Den besseren Start an diesem Tag erwischten die Gegner aus Leteln-Weser die zunächst mit 3:1 in Führung gingen.
Von diesem Rückstand wachgerüttelt, spielten sich die Knappen aus Oeynhausen in einen Rausch und ließen dem Gegner bis zum Ende der Partie lediglich noch 9 Sätze.
Besonders erfreulich war neben dem Sieg auch die Tatsache, dass auch Ersatzspieler Dominik Kuhn sein Einzel gewinnen konnte.
Die Punkte zum Sieg holten im Doppel Tim Gerlach/Jan Lasse Heitland, sowie in den Einzelwn Tim Gerlach (2), Hüseyin Erel ( 2), Thomas Marsh (2),Manfred Hochwald (1) und Dominik Kuhn (1).


1.Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : TTG Windheim-Neuenknick II – 7:9
Im ersten Spiel der Rückserie lieferte sich die „Sechste“ gegen den Gegner aus Windheim-Neuenknick einen Kampf bis zum letzten Punkt, in dem sie sich zuletzt aber der Doppelstärke des Gegners geschlagen geben musste.
Mit einem angeschlagenen mittleren Paarkreuz ging die Oeynhausener Mannschaft an die Platte und erholte sich von einem 1:2 Rückstand nach den Doppeln, um dann zwischenzeitig sogar mit 4:2 in Führung zu gehen.
Danach begann ein offenes Spiel mit Siegern und Verlieren auf beiden Seiten, was durch die  ausgeglichene Punkteverteilung in den Einzeln (6:6) unterstrichen wurde.
Am Ende entschied sich das Spiel in den Doppeln, von denen die “Sechste“ lediglich eins gewinnen konnte und sich somit dem Gegner geschlagen geben musste.
Die Punkte für Oeynhausen erzielten im Doppel Gerhard Neuber/Manfred Sauerbrei, sowie in den Einzeln Sven Brinkmann (2), Gerhard Neuber (1), Tim Stahlsmeier (2) und Rolf Behrmann (1).


3.Kreisklasse: TSG Rehme V : TTU Bad Oeynhausen VII – 3:8
Einen hervorragenden Start in die Rückserie feierte die „ siebte “, gegen den Ortsrivalen aus Rehme.
Wie schon im Hinspiel ließen die Spieler aus Oeynhausen dem Gegner keine Chance und gewannen am Ende deutlich nach knapp 2 Stunden Spielzeit mit 8:3.
Auch wenn die Partie zu Beginn noch nach einem engen Spiel aussah und die Heimmannschaft aus Rehme zwischenzeitig sogar mit 2:1 in Führung lag, gab es ab diesem Zeitpunkt kein Halten mehr für die Spieler des TTU Bad Oeynhausen.
Von den folgenden acht Partien gewannen Jens-Uwe Rüffer, Susanne Ronneberg, Torsten Knappmeyer und Klaus Hansmeyer, sieben und das in dominierender Form.

 

Jungen Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen II : TTC Petershagen/Friedewalde – 6:4
So stark wie sie die Hinserie beendeten, starten die Spieler der zweite Jugendmannschaft des TTU Bad Oeynhausen auch in die Rückserie.
Nachdem sie beim letzten Aufeinandertreffen noch deutlich unterlagen, schafften sie es sich so stark zu verbessern, dass sie dieses mal siegreich die Platten verlassen konnten.
Am Ende war es eine starke Leistung des gesamten Teams, in der jeder zum Sieg beitrug.
Es punkteten im Doppel Marvin Theves/Jeremias Pohle, sowie in den Einzeln Michael Hopfmann (1),Claas Brinkmann (1), Marvin Theves (2) und Jeremias Pohle (1).

Schüler Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen : SV Leteln-Weser – 4:6
Auch wenn die Partie zwischen diesen beiden Mannschaften in der Hinserie mit einem umkämpften Unentschieden endete, so musste sich die erste Schülermannschaft sich im Rückspiel am Ende doch geschlagen geben.
Entscheidend für dieses Ergebnis war der Fehlstart, der zu einem schnellen 0:4 führte, von dem sich die Mannschaft, trotz starken kampfes, nicht mehr erholen konnte.
Die Punkte erzielten Lennart-Marten Schmidt (1), Matthias Bart (2) und Jannis Wilmsmeier (1).

 

Herren folgt...

Schüler 2 Kreisklasse: TuS RW Unterlübbe II : TTU Bad Oeynhausen II - 6:4
Den Start in die Rückrunde hatte sich die zweite Schülermannschaft, des TTU Bad Oeynhausen, anders vorgestellt.
Gegen den, zur Rückserie in der Liga neu dazugestoßenen, Gegner aus Unterlübbe unterlagen sie in einem engen Spiel letztendlich mit 4:6.
Ausschlaggebend war am Ende die Tatsache, dass nur zwei der fünf Spiele, die über den dritten Satz hinausgingen, gewonnen werden konnte.
Für Oeynhausen punkteten im Doppel Jannis Wilmsmeier/Moritz Haase, sowie in den Einzeln Jannis Wilmsmeier (1), Moritz Haase (2) und Lasse Schöttker (1).

2018

Westdeutsche Jugend Meisterschaften am 15. und 16.12.2018

 

Super Jahresabschluss für unseren Youngster aus der Ersten.

 

Bei den Westdeutsche Einzelmeisterschaften der Jugend

in Wuppertal die am 15.12. + 16.12.2018 stattfanden, belegte Yannis Börner einen

hervorragenden 5. Platz im Einzel.

Im Doppel mit Erik Stoppenbrink wurde auch ein herausragender 5. Platz belegt.

 

Glückwunsch zu diesen tollen und erfolgreichen Platzierungen in 2018 und weiterhin viel Erfolg für 2019 im Herrenbereich.

Herren folgt...

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen : Gadderbaumer TV – 6:8

In einem Spiel, dass vom ersten bis zum letzten Punkt auf Messers Schneide stand, konnte sich die Jugend aus Bad Oeynhausen am Ende um Haaresbreite nicht selbst belohnen.
Nach den zu Beginn gespielten doppeln, sowie den darauf folgenden vier Einzelpartien stand es immer noch 3:3 Unentschieden.
Danach jedoch konnten die Gäste dem Spiel in den entscheidenden Momenten ihren Stempel aufdrücken, so dass die Partie mit 6:8 zu Ende ging.
Das dieses Spiel jedoch für beide Seiten hätte ausgehen können, zeigt die Satzstatistik von 24:28, sowie die insgesamt am Abend erzielen Punkte, bei denen die Gäste lediglich neun Zähler mehr erreichten.
Für Oeynhausen punkteten im Doppel Thore Jording/Finn-Niklas Vogt, sowie in den Einzeln Magnus Jording (1), Thore Jording (1), Marvin Theves (1) und Fynn-Niklas Vogt (2).

Schüler Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen : SV Minden III- 10:0 & TTU Bad Oeynhausen : SV Leteln-Weser- 6:4
Eine anstrengende, aber mit zwei Siegen gleichzeitig überaus erfolgreiche, englische Woche erlebte die erste Schülermannschaft in den vergangenen Tagen.
Im ersten Spiel gegen den SV Minden III lies die Truppe aus Oeynhausen dem Gegner nicht den Hauch eine Chance und fegte diesen in gerade mal 1:30 Stunden und nur zwei abgegebenen Sätzen aus der Halle.
Im zweiten Spiel hingegen erfuhr die Mannschaft gegen den direkten Tabellennachbarn deutlich mehr Gegenwehr, konnte sich aber schlussendlich mit 6:4 durchsetzen.

Schüler 2. Kreisklasse: TuS Holzhausen/Porta: TTU Bad Oeynhausen II – 4:6
Im letzten Spiel der Hinserie musste die zweite Schülermannschaft gegen den zweiten der Liga und somit direkten Tabellennachbarn aus Holzhausen/Porta antreten.
Das Match begann mit einem souveränen Sieg im Doppel von Moritz Haase/ Silas Kruse und verlief anschließend in einem ständigen Kopf an Kopf rennen, bei dem sich Sieg und Niederlage stetig abwechselten.
Matchwinner in dieser intensiven Partie war Moritz Haase, der sowohl im Doppel, als auch im Einzel ungeschlagen blieb.
Für Oeynhausen Punkteten Moritz Haase/Silas Kruse, sowie Moritz Haase (3) und Silas Kruse (2).

Westdeutsche Senioren Meisterschaften am 08 und 09.12.2018

 

Herzlichen Glückwunsch für diese besonderen Leistungen in Gronau.

 

Senioren 50 

1. Platz im Einzel – Ralf Ritter + 3. Platz im Doppel mit Bernd Wüstenbecker

 

Senioren 60

2. Platz Michael Tiede mit Almut Pigerl im Mixed

 

Senioren 80

3. Platz im Einzel- Manfred Sauerbrei

2. Platz im Doppel mit Hugo Kempf/ Schloß Holte

3. Platz im Mixed mit Angela Heinrich

3. Platz im Doppel- Bruno Nolteernsting/ Manfred Hochwald

Skat und Knobelabend 2018

 

Unsere diesjähriger Skat und Knobelabend findet am 27.12.2018 um 19:00 Uhr im Cafe Sonnenschein

Gartenstraße 1, 32545 Bad Oeynhausen/Lohe statt.

Alle Vereinsmitglieder und Freunde sind herzlich willkommen.

Über zahlreiche Anmeldungen freut sich der Vorstand bis zum 21.12.2018.

Einladung zur Vereinsweihnachtsfeier am 14.12.2018 

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde der TTU Bad Oeynhausen,

 

die Vorweihnachtszeit hat begonnen und das Jahr klingt ganz langsam aus.

Wir haben auch in diesem Jahr wieder ein gutes Stück unserer Vorhaben umsetzen können. Der Verein steht gut da und wir können voller Zuversicht und Vertrauen in das nächste Jahr schauen. Die neu gesteckten Ziele wollen wir mit viel positiver Energie angehen.

Wir möchten uns mit der Weihnachtsfeier für das Engagement und Vertrauen aller Vereinsmitglieder bedanken.

Unsere Weihnachtsfeier findet am

Freitag, den 14. Dezember 2018, 18:00 Uhr,

 

im  Café Sonnenschein-Gartenstraße 1, 32545 Bad Oeynhausen/Lohe statt.

Dazu laden wir Dich und Deine/n Partner/in recht herzlich ein.

Wir erheben einen Eigenbeitrag von 15,- Euro pro Person. In diesem Betrag ist das Essen und die Getränke mit enthalten.

Die Anmeldungen werden bitte über die Mannschaftsführer an die folgende E Mail Adresse bis zum 07.12.2018 weitergeleitet.

info@ttubo.de

Zum Weihnachtsfest wünschen wir allen Vereinsmitgliedern und Angehörigen besinnliche Stunden und zum Jahreswechsel gute Stimmung, im neuen Jahr 2019 Glück und Erfolg.

Wir hoffen auf rege Teilnahme aller Vereinsmitglieder und freuen uns auf Euer Kommen.

Mit sportlichem Gruß 

Euer Vorstand 

 

Bezirksmeisterschaften 2018 - Senioren/Seniorinnen

 

Klasse Leistung von allen Spielern der TTU. Folgende Podiumsplätze konnten wir dieses Jahr für uns verbuchen:

Senioren 50 Doppel:   Ralf Ritter/Horst Sebening 1. Platz

Senioren 50 Einzel:   Ralf Ritter 1.Platz

Senioren 60 Doppel:   Michael Tiede/Hans-Joachim Becker 2. Platz

Senioren 60 Einzel:   Hans-Joachim Becker 1. Platz

Senioren 70 Doppel:   Manfred Sauerbrei (TTU)/Jochen Gitzke(SV Brackwede) 2. Platz 

Senioren 70 Einzel:   Hans-Joachim Ziegert 2.Platz

Senioren 75 und älter Einzel:   Manfred Sauerbrei 1. Platz

 

Für Bilder und Details folgenden Link klicken 

http://www.owl.wttv.de/index.php/sport-owl/seniorensport-owl/einzelsport/2238-ergebnisse-bezirksmeisterschaften-2018-senioren-seniorinnen

 

Herren folgt...

Jungen Bezirksklasse: BTW Bünde : TTU Bad Oeynhausen – 2:8 In überwältigender Form meldet sich die erste Jugend-Mannschaft zurück im obere Drittel der Liga. Bereits zu Beginn konnten, nach hart umkämpften Sätzen, sowohl Yannis Börner/Marvin Theves, als auch Thore Jording/Fynn-Niklas Vogt ihre Doppel für sich entscheiden und somit eine frühe Führung herstellen.
In den folgenden Einzelpartien konnte die gesamte Mannschaft an diese starke Leistung anknüpfen und am Ende das Spiel deutlich mit 8:2 für sich entscheiden. 

Es punkteten Yannis Börner (2), Thore Jording (1), Marvin Theves (1) und Fynn-Niklas Vogt (2).
Besonders hervorzuheben war bei dieser Partie die herausragende Leistung der beiden Ersatzspieler Marvin Theves und Fynn-Niklas Vogt, die nicht nur ihre Doppel sondern auch drei ihrer vier Einzel gewinnen konnten.

 

 

Bezirksliga: TuS Bexterhagen II : TTU Bad Oeynhausen III - 9:5 Zum zweiten Mal in Folge musste sich die 3. Mannschaft mit 9:5 geschlagen geben und muss nun wieder den Blick nach unten werfen, um nicht in Abstiegssorgen zu geraten. Leider konnte man zu keinem Zeitpunkt der Partie den Bexterhägern sonderlich gefährlich werden. Einzige Lichtblicke waren die Siege von Tiede/Sebening, Michael Tiede, Horst Sebening, Carsten Jording und Stefan Wolff.

 

Kreisliga: SV Hüllhorst : TTU Bad Oeynhausen IV - 7:9 Im absoluten Spitzenspiel zwischen den beiden zuvor ungeschlagenen Teams sicherte sich die „Vierte“ die Vorherrschaft in der Kreisliga. Den „Man of the Match-Award“ hat sich eindeutig Raphael Otto verdient, der ein perfektes Spiel ablieferte. Neben seinen beiden Einzeln gewann er mit Henry Schulze sowohl sein Anfangsdoppel als auch das Entscheidungsdoppel in sehr souveräner Manier. Ähnlich stark spielte Tigran Hakobyan auf. Die Nummer 2 der Badestädter blieb im oberen Paarkreuz und im Doppel mit Hanno Siekmann ungeschlagen. Die restlichen beiden Zähler sicherten Hanno Siekmann und Ronald Niehaus.

 

1. Kreisklasse: TTC Petershagen/Friedewalde IV : TTU Bad Oeynhausen VI - 9:0 Eine ganz bittere Erfahrung musste die 6. Mannschaft machen. Mit der Höchststrafe wurde man wieder nachhause geschickt, am nächsten dran am Ehrenpunkt waren noch Manfred Sauerbrei und Werner Steineberg, die jeweils sich im 5. Satz geschlagen geben mussten.

 

3. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : SV Hüllhorst VI - 8:1 Einen souveränen Auftritt legte die 7. Mannschaft hin. In allen neun Spielen zusammen gab man nur 5 Sätze ab. Zu den beiden Doppelerfolgen gesellten sich Einzelsiege von Spitzenspieler Jens-Uwe Rüffer (2), Klaus Hansmeyer, Torsten Knappmeyer und Marcel Stiede.

 

Jungen Bezirksklasse: TTU Bad Oeynhausen : TuS Bexterhagen – 3:8
Gegen den Spitzenreiter aus Bexterhagen, musste sich die ersatzgeschwächte Mannschaft aus Oeynhausen deutlich mit 3:8 geschlagen geben.
Ohne den, in der Liga ungeschlagenen, Spitzenspieler Yannis Börner hatte die Mannschaft aus Oeynhausen dem Gegner nicht allzu viel entgegenzusetzen, sodass die Partie bereits mit zwei verlorenen Doppeln begann.
Das Schicksal nahm dann in den folgenden Einzelpartien seinen Lauf, so dass trotz einiger spannender Spiele, lediglich Magnus Jording (1), Christian Schlamm (1) und Thore Jording (1) Erfolge einfahren konnten.

 

Bezirksliga: TTU Bad Oeynhausen III : CVJM Wehrendorf - 5:9 Für die 3. Mannschaft bleibt die Saison ein ständiges auf und ab. Gegen den Tabellenzweiten aus Wehrendorf hielt man lange Zeit gut mit, jedoch ging gegen Ende ein wenig die Puste aus. In den Doppeln konnten sich Tiede/Sebening und Jording/Althoff sogar eine Führung 2:1 erspielen, in den Einzeln hatten die Wehrendorfer aber mehr Durchschlagskraft. Neben den beiden Doppeln konnten Michael Tiede, Frank Hagemeier und Carsten Jording je ein Einzel gewinnen.

 

Kreisliga: TTU Bad Oeynhausen IV : SuS Veltheim II – 9:1 Die 4. Mannschaft fuhr auf ihrem Weg zur Herbstmeisterschaft den nächsten Sieg ein und bleibt weiterhin verlustpunktfrei an der Spitze der Kreisliga. Tigran Hakobyan, Raphael Otto, Hanno Siekmann, Hajo Ziegert, Ronald Niehaus und Hüseyin Erel gewann nun bereits zum vierten Mal in dieser Saison mit 9:1.

 

1. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TTC Petershagen/Friedewalde V – 9:5 Eine englische Woche stand für die 5. Mannschaft auf dem Programm. Im ersten Spiel gegen Petershagen wurde der „Fünften“ alles abverlangt, man verlor aber nie die Kontrolle über das Match. Hauptverantwortlich dafür waren Tim Stahlsmeier und Edelreservist Reinhard Willer. Stahlsmeier lieferte sein mit Abstand bestes Saisonspiel ab und konnte seine beiden Einzel für sich entscheiden. Edelreservist Willer konnte das noch übertrumpfen und gewann neben seinen beiden Einzeln noch sein Doppel mit Bruno Nolteernsting. Des Weiteren punkteten Gerlach/Heitland, Tim Gerlach, Jan Heitland und Thomas Marsh.

 

TuS Lohe II : TTU Bad Oeynhausen V - 1:9 Vor dem Derby auf der Lohe rechnete die 5. Mannschaft mit einem harten und schwierigen Schlagabtausch. Dass das Ergebnis am Ende an Deutlichkeit kaum zu überbieten war, lag weniger an einer starken Leistung der Badestädter, sondern vielmehr an dem Fehlen der Nummern 1 bis 4 bei den Lohern. Entsprechend hatten Tim Gerlach, Jan Heitland, Thomas Marsh, Tim Stahlsmeier, Rolf Behrmann und Magnus Jording relativ leichtes Spiel und festigten ihren 2. Tabellenplatz.

 

1. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VI : TuS Holzhausen/Porta - 9:2 Auch die 6. Mannschaft verzeichnete in dieser Woche ein Erfolgserlebnis. Mit dem gewohnt starken oberen Paarkreuz Sven Brinkmann und Dr. Gerhard Neuber, je 2 Einzelsiege, hatte die „Sechste“ gegen die abstiegsbedrohten Holzhausener kaum Probleme.  Die weiteren 5 Zähler steuerten Brinkmann/Erel, Behrmann/Willer, Hüseyin Erel, Rolf Behrmann und Reinhard Willer bei.

 

3. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : TV Jahn Neesen IV - 8:2 Auch die 7. Mannschaft hatte in der letzten Woche leichtes Spiel. Begünstigt durch das Fehlen eines Spielers bei den Neesern startete man schon mit einer 3:0 Führung in das Spiel. Dementsprechend mussten Jens-Uwe Rüffer, Dominik Kuhn, Susanne Ronnenberg, Marcel Stiede und Jürgen Surmann diese Steilvorlage nur noch verwandeln.

 

Schüler 2. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen II : TG Werste II – 9:1
In einer hervorragenden Form zeigte sich die zweite Schülermannschaft gegen den Tabellennachbarn aus Werste und gewann das Spiel in Rekordzeit.
Lediglich eines der beiden Doppel gaben die Gastgeber zu Beginn ab, um daraufhin einen grandiosen Lauf hinzulegen und sämtliche Einzel zu gewinnen.
Für Oeynhausen punkteten Jannis Wilmsmeier (2), Moritz Haase (2), Silas Kruse (2) und Lasse Schöttker (2), der in dieser Partie sein Debüt an der Platte gab.

TTU Bad Oeynhausen III : TTC Petershagen/Friedewalde II - 9:1 Souverän wie zu besten Zeiten präsentierte sich die 3. Mannschaft gegen den Tabellenletzten aus Petershagen. Gleichzeitig gelang es den Badestädtern zum ersten Mal in dieser Saison zwei Spiele in Folge zu gewinnen. Mit nun 9:5 Punkten liegen Michael Tiede, Horst Sebening, Frank Hagemeier, Volker Althoff, Stefan Wolff und Tigran Hakobyan auf dem 4. Tabellenplatz mit Tuchfühlung an die Tabellenspitze.

 

Kreisliga: TSV Hahlen III : TTU Bad Oeynhausen IV - 1:9 Gewohnt locker gewann die „Vierte“ auch ihr 7. Saisonspiel. Der Topfavorit der Kreisliga ließ den Hahlern nicht den Hauch einer Chance und vergab nur den Ehrenpunkt. Henry Schulze, Tigran Hakobyan, Raphael Otto, Hanno Siekmann, Hajo Ziegert und Ronald Niehaus waren für den Tabellenführer siegreich.

 

1. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen V : TV Jahn Neesen - 9:2 Auch die 5. Mannschaft schoss ihre Gegner aus Neesen aus der Halle. Indiz für die Klarheit des Sieges war die Tatsache, dass 8 der 9 Punkte mit 3:0 Erfolgen erspielt wurden. Besonders stark präsentierten sich Tim Gerlach (2) und Tim Stahlsmeier, die ihre Gegner klar im Griff hatten. Des Weiteren punkteten Erel/Stahlsmeier, Willer/Nolteernsting, Jan Heitland (2), Hüseyin Erel und Reinhard Willer.

 

1. Kreisklasse: SV Leteln-Weser : TTU Bad Oeynhausen VI - 5:9 Die 6. Mannschaft bleibt der „Fünften“ auf den Fersen und steht nach dem 5. Sieg im 7. Spiel nur eine Position dahinter auf  dem 4. Tabellenplatz. Jedoch gestaltete sich die Angelegenheit gegen Leteln schwerer als erwartet. Nach den ersten 6 Spielen lagen die Badestädter mit 4:2 im Hintertreffen. Doch ab diesem Zeitpunkt wurde der höchste Gang eingelegt und nur noch eine Partie abgegeben. In blendender Verfassung zeigten sich Dauerbrenner Hüseyin Erel und Rolf Behrmann, die jeweils ihre beiden Einzel und die Doppel mit ihren jeweiligen Partnern gewinnen konnten. Außerdem steuerten Sven Brinkmann, Manfred Sauerbrei und Reinhard Willer je einen Punkt bei.

 

3. Kreisklasse: TTU Bad Oeynhausen VII : TTG Windheim-Neuenknick IV - 8:5 Nach zuletzt 2 Niederlagen überzeugte die 7. Mannschaft der TTU Bad Oeynhausen bei ihrem 3. Saisonsieg auf ganzer Linie. Großen Anteil zum Sieg gegen den tabellenzweiten aus Windheim hatte Jens-Uwe Rüffer, der 3 Einzel und sein Doppel mit Jürgen Surmann gewinnen konnte. Die weiteren 4 Zähler holten Knappmeyer/Hansmeyer, Dominik Kuhn(2) und Torsten Knappmeyer.

 

Schüler Kreisliga: SuS Veltheim : TTU Bad Oeynhausen – 3:7

Im Spitzenspiel der Schüler Kreisliga traf die Mannschaft des SuS Veltheim auf  den TTU Bad Oeynhausen.
Bereits zu Beginn demonstrierten die Gäste aus Oeynhausen ihre Stärke und gingen mit einer 2:0 Führung aus den Doppeln.
Auch in den darauf folgenden einzeln konnten Matthias Barth, Lennart-Marten Schmidt, Fynn-Niklas Vogt und Jannis Wilmsmeier mit einer starken Leistung überzeugen.
Die Punkte zum Sieg im Spitzenspiel und somit zur Tabellenführung sicherten Lennart-Marten Schmidt/Fynn-Niklas Vogt sowie Matthias Barth/Jannis Wilmsmeier in ihren Doppeln, sowie Matthias Barth (1), Lennart-Marten Schmidt (1), Fynn-Niklas Vogt (2) und Jannis Wilmsmeier (1) in ihren Einzeln.

Jungen Kreisliga: TTG Windheim-Neuenknick : TTU Bad Oeynhausen II – 1:9
Mit starkem Selbstbewusstsein aus den Siegen der vergangenen Spiele, fuhr die zweite Jugendmannschaft nach Windheim um ihren zweiten Platz zu Verteidigen.
Das Spiel startete mit einem fantastischen Comeback Sieg im Doppel von Michael Hopfmann/Claas Brinkmann, die den 0:2 Rückstand noch in einen 3:2 Sieg und somit eine frühe Führung umdrehen konnten.
Dieser Erfolg beflügelte die gesamte Mannschaft in ihren Einzeln und sorgte für einen deutlichen Sieg, zu dem nach dem grandiosen Doppel noch Erfolge von Michael Hopfmann (3), Claas Brinkmann (2) und Fynn-Niklas Vogt (3) folgten.

 

Stand:06.11.2018 Autor:Jan Heitland

Deutschland Pokal Sieger 2018 - Der Pott kommt zur TTU

 

Da ist der Pott!!!!!!

Den Deutschland Pokalmannschaftsmeister der Senioren 60 herzlichen Glückwunsch zum verdienten Sieg.

Achim herzlichen Glückwunsch von allen Spielern der TTU. Eine tolle Leistung.

Wir stoßen nicht mit Wasser an (-;

Die siegreichen WTTV-Teilnehmer: Nieswand, Becker, Vohs, Münnemann und Weiß (hinten), Ilves-Schalk, Falkowski, Lindner und Dohrenbusch (vorn)

Freundschaftsspiel

 

Das Freundschaftsspiel der erste Mannschaft gegen den TSV-Algesdorf (Oberliga Niedersachsen) war eine gelungene Vorbereitung auf die neue Sasion. Nach einem interessanten und fairem Spiel wurde im Anschluss ausgelassen dem gelungenem Sportabend, mit Bier und Bratwürstchen bis spät in die Nacht hinein, gewürdigt. Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Gästen und Zuschauern.

2017

 

WIR WAREN AUSRICHTER DER KREISMEISTERSCHAFTEN IM KREIS MINDEN-LÜBBECKE!

 

vom 15.09.2017 - 17.09.2017

in der 3-Fach Turnhalle des IKG Bad Oeynhausen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 TTU Bad Oeynhausen